Tipp des Tages

Die Rheinmündung Ein Ausflug an die Rheinmündung bei Hard am Bodensee (Österreich) bietet einen ganz neuen Blick auf den See.
Die Mündung wird durch den Rheindamm verlängert, welcher rund 5 Kilometer in den Bodensee hinein reicht. Besonders lohnend ist der Besuch der linken Seite (mit Blick in Richtung Bodensee) des Damms. Direkt am Anfang des Damms befindet sich ein kostenfreier Parkplatz. Nachdem das Auto geparkt wurde, führt ein breiter Kiesweg den Damm entlang. Nach wenigen Metern zweigt sich der Weg auf, gerade aus, geht es direkt zu der ca 5 Kilometern entfernten Rheinmündung im Bodensee. Wenn nach links abgebogen wird, läuft man einen kleinen aber lohnenden Umweg. Dieser Weg führt durch ein Vogelschutzgebiet, welches beim Bau des Damms angelegt wurde. Der Weg führt entlang des Bodenseeufers über Stege und kleine Brücken, durch einen kleinen Wald zurück zum Kiesweg des Rheindamms.
Am Ende des Damms steht man mitten im Bodensee und hat nach allen Seiten einen wundervollen Blick. Hinter einem das Rheintal mit den Schweizern und österreichischen Alpen, nach links, rechts und gerade aus Bodensee, nichts als Bodensee. Auf der anderen Seite kann man an den Ufern die Stadt Lindau, Wasserburg, Kressbronn, Romanshorn und viele weitere Orte erkennen.
Der gesamte Weg ist mit Turnschuhen zu begehbar, auch mit dem Rad (kein Rennrad), oder einem etwas geländegängigen Kinderwagen ist der Weg ohne Probleme zu bewältigen. Höhenunterschiede gibt es eigentlich keine, es sollte jedoch an Sonnenschutz gedacht werden, da an weiten Teilen kein Schatten zu finden ist. Verpflegung sollte auch eingepackt werden, da es am Damm kein Café oder Kiosk gibt.



Bodensee


Sommer, Herbst, Winter und natürlich auch der Frühling - dieser See ist immer eine Reise wert.

Bodensee Urlaub


Familienurlaub, Kurzurlaub, Urlaub mit Hund oder Monteurzimmer - wir haben ihr Bett am See.


Bodensee Gastgeberverzeichnis



Bodensee Urlaub - Meersburg Unser Gastgeberverzeichnis umfasst Unterkünfte in Hotels, Pensionen, Gasthöfen, Ferienhäusern, Campingplätze, und Ferienwohnungen am Bodensee.
Um eine gewünschte Unterkunft für Ihren Bodensee Urlaub zu finden, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Direkt im oberen Bereich dieser Seite kann man sich alle Bodensee Unterkünfte einer Kategorie anzeigen zu lassen. Im weiteren ist es möglich, Ihre Suche zu verfeinern. Sie könne auch mit der Urlaub Schnellsuche eine gewünschte Unterkunftsart, einen der Orte am Bodensee plus Ihren Reisezeitraum wählen, in dem Ihr Urlaub am Bodensee stattfinden soll.
So finden Sie günstige Ferienwohnungen, Hotels sowie weitere Unterkünfte am Bodensee Deutschland, Schweiz oder Österreich. Wenn jemand kurzfristig Urlaub plant, lohnt sich ein Blick in unseren Bodensee Last Minute Bereich. Ihr Bodensee Urlaub wird direkt beim Gastgeber gebucht.

Anreise zum Bodensee

Für die Anreise an den Bodensee gibt es die verschiedensten Möglichkeiten.
Die meisten Reisen zu Ihrem Urlaub am Bodensee mit dem eigenen PKW. Somit sind Sie dann vor Ort auch sehr flexibel, was die Auswahl an Tagesausfügen angeht. Der eigene PKW ist in der Bodenseeregion aber nicht die einzige Möglichkeit von A nach B zu kommen. Die Bodenseeregion bietet einen sehr guten öffentlichen Nahverkehr, welcher auch ohne PKW das Erkunden der Region um den größten See in Mitteleuropa zulässt.
Nun aber zurück zum eigentlichen Thema, der Anreise zum Bodensee.

Für die Anreise mit dem PKW bieten sich in Deutschland zwei Autobahnen an. Für eine Anreise nach Lindau oder Bregenz eigent sich besonders die A96 am östlichen Bodensee. An der Grenze zu Österreich wird die A96 zur A14 und ist auch unter dem Namen Rheintalautobahn bekannt. Für die Anreise nach Konstanz, Überlingen, Singen wählt man am besten die A81 und die B33 an. Über die beiden Straßen hat man zudem eine gute Anbindung an die Autobahnen in der Schweiz. Die weiteren Orte erreicht man über Bundesstrassen, welche den gesammten Bodensee umspannen. Stört das aber nicht die Ruhe am Bodensee? Nein, alle großen Zubringerstrassen sind weit genug vom Bodenseeufer entfernt, so dass Ihre Urlaubsruhe nicht gestört wird.

Die Anreise mit dem Flugzeug zum Bodensee ist ohne weiteres möglich. Gleich 4 Flughäfen liegen in der Nähe des Bodensees. Der Flughafen St.Gallen-Altenrhein ist der kleinste, aber mit 400 Metern zum Ufer des Bodensees auch der am nächstgelgene Flughafen. Darauf folgt der Bodensee Airport "Flughafen Friedrichshafen" mit nur 3km (Luftlinie) Entfernung zum See ist er auch ein idealer Ausgangspunkt für den perfekten Bodensee Urlaub. Jetzt bleiben noch die Flughäfen Memmingen und Zürich. Von diesen beiden gibt es direkte Verbinungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bodensee. Der Allgäu Airport Memmingen ist 62km Luftlinie entfernt und das Terminal in Zürich liegt in 32 km Entfernung.
Natürlich sind Sie vor Ort trotz der Anreise mit dem Flugzeug Mobil. Entweder Sie nutzten das den öffentlichen Nahverkehr oder Sie mieten sich am Flughafen einfach einen Mietwagen.


Bodensee Ausflugsziele

Bodensee Ausflug - Konstanz Hafen Haben Sie dann eine ihren Wünschen sowie Ansprüchen entsprechende Bodensee Unterkunft gefunden und haben die erste Übernachtung am Bodensee hinter sich, sind sicher die zahlreichen Sehenswürdigkeiten am Bodensee in Ihrem Urlaub am See auch von Interesse. Mit am bekanntesten sind die Insel Mainau, Insel Reichenau, der Pfänder, die Seebühne Bregenz oder das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen.
Die größten Inseln des Bodensees sind die Insel Mainau und die Insel Lindau im Obersee. Im Untersee ist es die Gemüseinsel Reichenau. Auf dieser Insel liegt auch das ehemalige Kloster Reichenau. Es gehört aufgrund dreier früh- und hochmittelalterlichen Kirchen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bekannt ist diese Insel auch durch intensiv betriebenen Gemüseanbau.


Bodensee Wetter - Klima

Weinbau am Bodensee Begünstigt durch das milde Bodenseeklima kann in der Bodenseeregion Wein angebaut werden. Die Weinbauregion ist das am höchsten gelegene Weinanbaugebiet Deutschlands.
Die Bodenseeregion zählt zu den wichtigen Überwinterungsgebieten. Rund 250.000 Vögel wählen sie jährlich als Winterquartier.
Im Bodensee existieren 35 Fischarten. Dazu gehören Felchen, Saibling, Aal, Hecht, Schleie und Zander. Das Bodenseefelchen wird häufig als Spezialität in den Hotels und Restaurants rund um den See angeboten. Wir sind überzeugt, dass Ihnen die Region als landschaftlich sehr reizvoll aber auch auch in kulinarischer Hinsicht, nach Ihrem Bodensee Urlaub, lange in guter Erinnerung bleiben wird. Ganz gleich, ob Sie sich für eine Ferienwohnung, eine meist familiengeführte Pension oder ein Hotel am Bodensee entschieden haben - Erholung und Urlaub am Bodensee gehören immer zusammen.

Bodenseewebcam

Bodensee Panorama - Pfänder, Eichenberg Im Osten, wo Voralpen den Obersee tangieren, gibt es einige wenige Seilbahnen, deren Talstationen in Ufernähe liegen. Die bekannteste Seilbahn am Bodensee ist die Pfänderbahn, deren Talstation in Bregenz liegt. Besuchen unsere Webcam vom Pfänder - genießen Sie den herrlichen Ausblick auf den Bodensee. Weitere Webcams in unserem Angebot:
Bregenz, Weingarten, Ravensburg, Langenargen Friedrichshafen, Hagnau... weitere Urlaub Webcams am Bodensee finden Sie auf unserer Überischtskarte.
weiter...


Allgemeinwissen für Ihren Urlaub am Bodensee

Sonnentergang am Bodensee Der Bodensee liegt im Herzen Europas und grenzt mit seinen Ufern an die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der Zwergstaat, das Fürstentum Lichtenstein, liegt auch nur 25 Kilometer vom See entfernt. Lichtenstein ist übrigens sechkleinste Staat der Erde.

Wirtschaft - Die Bodenseeregion ist eine der großen Tourismusregionen in Europa und hat international eine hohe Anziehungskraft. Durch den Tourismus werden jährlich in etwa 11 Mio. Übernachtungen am Bodensee gezählt. Damit bildet der Tourismus einen der wichtigsten Wirtschaftszweige in der Region. Einen weiteren speziellen Wirtschaftszweig bildet der Wein- und Obstbau am Bodensee. Auch Wirtschaftlich und Industriell kann sich die Region sehen lassen. Weit über die Region hinaus sind zum Beispiel die Messe Friedrichshafen, Airbus, MTU oder die ZF (Zahnradfabrik Friedrichsahfen) auch nennen sollte man den Ravensburger Spieleverlag mit seinem bei Familien beliebten Ravensburger Spieleland. Für Ihre Ferien am Bodensee gut zu wissen, es gibt am Bodensee keine Industrie welche zum Beispiel mit vielen Abgasen Ihren Urlaub trüben könnten.

Geographie - Mit einer Fläche von 536 km² und einer Uferlänge von 273 Kilometern der drittgrößte See in Mitteleuropa. Mit 594 km² liegt der Plattensee und mit 580 km2 der Genfersee im Flächenvergleich vor dem Bodensee. Die Uferlänge des Sees verteilt sich etwas ungleich auf die anliegenden Länder. Deutschland hat mit 173 Kilometern mit Abstand den größten Teil des Bodenseeufers. Dahinter kommt die Schwweiz mit einer Uferlänge von 72 Kilomtern und Österreich mit 28 Kilometern. Mit einer Tiefe von 251 Metern ist der Bodensee übrigens auch der tiefste See in Deutschland.
Der bekannteste und größte Zufluss in den See ist der Rhein (Alpenrhein), er bringt pro Sekunde ungefähr 233m³ Wasser in den See, das sind kanpp 61% der gesammten Zuflussmenge. Er mündet an der Seite von Östereich in den Bodensee. Aber nicht nur der Rhein bringt Wasser in den See, gesamt gibt es 237 Zuflüsse in den Bodensee. Wir wollen hier mit Dornbirner Ach, Bregenzer Ach, Leiblach, Argen, Schussen, Rotach, Seefelder Aach, Stockacher Aach, Salmsacher Aach, Aach (Arbon), Steinach, Goldach, Alter Rhein Radolfzeller Ach aber nur die Größten nennen. Als Abluss gibt es nur den Rhein (Hochrhein) mit dem Rheinfall bei Schaffhausen.

Landschaft - Durch den Wein- und Obstanbau wird auch das Landschaftsbild entscheidend geprägt. Genau dieses Landschaftsbild ist einer der Gründe, warum der Bodensee bei Reisenden so beliebt ist. Gerade im Frühjar laden zur Apfelblüte unzählige wunderschön blühende Bäume zu spaziergängen entlang der Obstgärten ein. Dabei gibt die Landschaft immer wieder sagenhafte Blicke auf den Bodensee frei.
Aber nicht nur im Frühjahr ist der Urlaub am Bodensee eine Empfehlung, der See bietet in allen Jahreszeiten Raum für Erholung, Spannung und Spaß für die ganze Familie. Winterurlaub am Bodensee? Macht das Sinn? Ja, tut es! Sicherlich ist in den Wintermonaten der Bodensee nicht zum Badeurlaub geeignet. In den kalten Monaten bildet sich in den Uferregionen sogar eine Eisschicht, welche zum Schlittschuhlaufen einlädt. Ein beeindruckendes Erlebnis, den See, wenn er vollständig zugefroren ist, zu Fuß zu überqueren. Seit dem Jahre 875 war dies nur 32 mal möglich; zuletzt im Jahre 1963.

Sie planen Ihren Urlaub am Bodensee? Dann finden sie hier eine passende Unterkunft - Übernachtung Bodensee


Wir hoffen, dass Ihnen unser Gastgeberverzeichnis ein Wegweiser sein konnte, sich für eine richtige Unterkunft am Bodensee zu entscheiden. Unsere Gastgeber bieten Ihnen Übernachtungen in Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Hotels, Pensionen, Gasthöfen, und Campingplätzen und freuen sich mit ihnen auf ihren Bodensee Urlaub.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Bodenseeurlaub.
Ihr Team von Gastgeberverzeichnis Bodensee.

  

  Bodensee Urlaub finden
  Art der Unterkunft
früheste Anreise
späteste Abreise
Reisedauer ab
Urlaubsort wählen
Deutschland Österreich Schweiz
Reisegebiet auf Karte auswählen
ja nein
Bodensee Karte
Sterne
Preis
Bodensee
Einkaufen
Restaurant
Messe FN
Ausstattung
Bitte erst die Art der Unterkunft auswählen,
danach werden die Ausstattungen angezeigt.
  Freie Unterkünfte suchen
Inserieren     Gastgeber-Login     Impressum    Datenschutz

Hotel

Pension

Ferienwohnung

Privat

Camping

Werbung Bodensee
Unterkünfte Suche
Merkzettel Bodensee Unterkünfte
Das Nestchen
   aktuelles Bild vom Bodensee