Bregenz am Bodensee

Die Stadt Bregenz hat Charakter. Und ist facettenreich, wie keine andere in der Region. Bregenz gilt als Kulturhauptstadt der Bodenseeregion. Die einzigartige Kombination aus Natur & Kultur ist der Reichtum der Stadt. See & Berg mit den damit verbundenen Freizeitmöglichkeiten geben Bregenz eine natürliche Anziehungskraft.

 


Bregenz vom Bodensee
Bregenz vom Bodensee aus mit Landestheater, Kunsthaus und Postamt.


Der Bodensee selbst eignet sich für einen Ausflug mit dem Schiff – sowohl mit Ausflugsdampfern wie auch mit Tretbooten. Ein Bootsverleih befindet sich an der Seepromenade. An einem der vielen warmen Tage ist ein Badetag direkt am Ufer, im Traditionsbad Mili oder im Strandbad eine Erfrischung für Klein und Groß. Ob das Wetter mitspielt erfahren Sie unter > Wetter Bregenz.

Blick vom Pfänder
Panorama Bild vom Pfänder auf den Bodensee.

 Ein Besuch des Pfänders mit Adlerwarte (von Mai bis September geöffnet),  Wildpark, Abenteuerspielplatz und einem Panoramablick über den Bodensee lohnt sich für die ganze Familie. Allein die Fahrt mit der 80 Jahre alten Pfänderbahn, die die Besucher in nur sechs Minuten auf den 1064 Meter hohen Berg bringt, ist ein Erlebnis. Von der Bergstation aus sind zahlreiche Wanderungen (beispielsweise zu Sennereien) und Radtouren möglich. Ein geologischer Lehrpfad und eine Waldschule erwarten die kleinen Besucher am Stadtrand.

  

Dank der internatinal bekannten Festspiele und des Kunsthaus Bregenz (KUB) entwickelte sich Bregenz zum Kulturzentrum des Dreiländerecks. Auch dieses Jahr steht eine Oper der Extraklasse auf dem Programm, die große Gefühle, ein spektakuläres Bühnenbild und Faszination pur bietet. Die Bühne, auf Pfählen im See erbaut, ist ein technisches Meisterwerk und kann besichtigt werden.

Bregenzer Festspiele
Seebühne Bregenz während der Oper Tosca.

Übrigens: Selbst der Agent seiner Majestät, James Bond, war von Bregenz und der größten Seebühne der Welt „fascinated“. Die Dreharbeiten zum 22. James-Bond-Film „Ein Quantum Trost“ fanden im Mai 2008 statt.



Die Erlebnisstadt mit Charme: Bregenz bietet neben Kultur jede Menge Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Ein Besuch des Pfänders mit Adlerwarte (von Mai bis September geöffnet), Wildpark, Abenteuerspielplatz und einem Panoramablick über den Bodensee lohnt sich für die ganze Familie.
Allein die Fahrt mit der 80 Jahre alten Pfänderbahn, die die Besucher in nur sechs Minuten auf den 1064 Meter hohen Berg bringt, ist ein Erlebnis. Von der Bergstation aus sind zahlreiche Wanderungen (beispielsweise zu Sennereien) und Radtouren möglich.
Ein geologischer Lehrpfad und eine Waldschule erwarten die kleinen Besucher am Stadtrand.


Landestheater Bregenz    Abendstimmung - Bodensee Urlaub
Bild links: Lichtkunst am Landestheater in Bregenz | Bild rechts: Fischersteg bei Sonnenuntergang


Als Kulturhauptstadt der Bodenseeregion ermöglicht Bregenz den Besuchern, einen Einkauf mit dem Besuch von Ausstellungen, Festivals und innerstädtischen Events zu verbinden.
Die Stadt bietet ein Flair, das zum Verweilen anregt. Der besondere Charme entfaltet sich aus dem Mix aus traditionellen Familienbetrieben und großen Ketten, die sowohl regionale, nationale wie internationale Produkte bieten.
Herausragend ist zudem die Architektur, die Bregenz an vielen Stellen prägt: Vom futuristischen Kunsthaus über das Festspielhaus bis zum Jean-Nouvel-Gebäude. Die Festspielbühne verändert alle zwei Jahre ihr Gesicht durch aufsehenerregende Bühnenbilder.


Copyright + Quelle Bild/Text: Stadt Bregenz




Anzeigen

 
Karte-Bregenz

Webcam-Bregenz Webcam Bregenz
Unterkünfte in Bregenz Unterkünfte Lindau


Internet:   www.bregenz.at

Bodensee
Bregenz am Bodensee
zurück zur Übersicht