Bodenseeurlaub finden
  Bodensee Tourismus

Hotel

Pension

Ferienwohnung

Privat

Camping

Meersburg am Bodensee

Natürlich gehört ein Besuch der mittelalterlichen Burg zum Pflichtprogramm. Sie ist ganzjährig geöffnet und kann auch im Winter von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Daneben gibt es noch eine ganze Reihe Museen, die von April bis Oktober Wissenswertes über Stadtgeschichte, Weinbau, Luftfahrt oder Bibelthemen vermitteln.

Der Spiegelsaal im Neuen Schloss bietet für Konzertliebhaber einen stilvollen Rahmen, von April bis Dezember finden dort die Internationalen Schlosskonzerte statt.
Mit Annette von Droste-Hülshoff, der größten deutschen Dichterin des 19. Jahrhunderts, entdeckt man außerdem ein Stück Literaturgeschichte in der Burgenstadt. Ihre Spuren lassen sich zum einen in den Räumen der Burg verfolgen, wie auch im idyllisch gelegenen Fürstenhäusle, dem ehemaligen persönlichen Refugium der Dichterin.

Das Bodensee-Weinfest in Meersburg offenbart seit mehr als 30 Jahren am zweiten Wochenende im September die Facetten der lokalen Genussgüter. Sowohl einheimische wie auch benachbarte Weingüter und Kellereien stellen dort ihre Produkte vor, die umrahmt von einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm an drei Tagen verkostet werden können.

Viele Wege führen nach Meersburg. Für Wanderer und Radfahrer bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, das Umland auf befestigten Wegen und Routen zu erkunden; durch Weinberge, Wälder oder am See entlang.
Quelle Bild/Text: Gemeinde Meersburg

Werbung Bodensee
Unterkünfte Suche
Merkzettel Bodensee Unterkünfte
  Anzeige
Inserieren     Gastgeber-Login     Impressum    Datenschutz